Gesund abnehmen - Der Ratgeber-Blog für Ungeduldige

In diesem Ratgeber für Ungeduldige geht es um das Thema Abnehmen. Welche Diät funktioniert wirklich, welche Strategien führen zum Erfolg? Worauf sollte man unbedingt achten, und was gehört eher in die Kategorie Mythos? Mit diesen Tipps und Tricks gelingt der gesunde Gewichtsverlust.

Tanz dich schlank!

Wer jemals voller Elan tanzen war – ob Standard oder Stepptanz – weiß, wie anstrengend dieser Sport ist. Das Gute daran: Er macht Spaß und hält fit. Es gibt wenig Sportarten, bei denen wir unseren gesamten Körper einsetzen müssen und jeder Muskel beansprucht wird. Oftmals merken wir gar nicht, wie anstrengend der Sport eigentlich ist, da wir unsere Konzentration auf die einzelnen Schrittabfolgen legen und darauf bedacht sind, keinen Schritt zu vergessen. Plötzlich ist das Lied dann beendet und erst dann merken wir, wie durchgeschwitzt wir eigentlich sind. Nebenbei macht Tanzen noch Spaß, da man sich zu guter Musik so richtig auspowern kann.

Fit dank Tanz

Die Menschheit tanzt schon seit vielen, vielen Jahrhunderten. Ganz egal, um welche Kultur es sich handelt, Füße trippeln in jedem Teil der Welt rhythmisch zur Musik. Ballett, Stepptanz, Breakdance, lateinamerikanische Tänze und Gardetanz. Es gibt eine unzählige Liste mit verschiedenen Bewegungsarten zur Musik. So findet sich garantiert für jeden Abnahmewilligen die richtige Tanzform. Besonders beliebt sind moderne Tanzarten wie Video-Clip-Dancing, Stepptanz und natürlich auch die klassischen Gesellschaftstänze. Jene benötigen keine besonderen Fähigkeiten, wie beispielsweise Ballett oder Breakdance. Diese Tanzformen kann jeder ausprobieren und sind für Tanzeinsteiger bestens geeignet. Das Einzige was mitgebracht werden muss, ist Rhythmusgefühl. Und dann kann es auch schon los gehen: Drehen, Schritt, Schritt, Sprung und Kick!

Die geeignete Tanzform finden

Natürlich stellt sich jetzt vielen Tanzwütigen die Frage: Womit nehme ich am meisten ab? Bei diesem Thema gehen die Meinungen auseinander. Wichtig ist es zunächst einmal, dass 20-30 Minuten durchgetanzt werden, denn ab diesem Zeitpunkt fängt der Körper an, Fett zu verbrennen. Natürlich ist Aerobic Dance um einiges anstrengender als lateinamerikanische Tänze und verbrennt dadurch mehr Kalorien. Allerdings sollte die Sportart Spaß machen und es ist von höchster Wichtigkeit, dass man den Tanzschritten folgen und diese auch umsetzen kann. Daher sollte man schlichtweg eine Tanzform wählen, die zu einem passt. Letztendlich ist man bei allen Choreografien in Bewegung.

Tanzspiele erobern den Markt!

Natürlich gibt es auch jene, die nicht gerne öffentlich tanzen und dabei nicht beobachtet werden möchten. Die Abnehmer, die sich noch unwohl in ihrem Körper fühlen, verstecken sich lieber daheim und führen dort ihre Übungen durch. Allerdings wird das dann meist nur zu gerne verschoben. Och reicht ja, wenn ich es morgen mache … Das ist allerdings alles andere als förderlich für den Gewichtsverlust! Eine schöne Alternative bieten da jetzt die neuen Tanzspiele für alle möglichen Spielkonsolen. Mit Matten oder einfachen Controllern werden verschiedene Schritte vorgemacht, die der Spieler fehlerfrei befolgen soll. Jene Programme ermöglichen es einem, auch Zuhause zu tanzen und fit zu werden. Inzwischen gibt es diese Spiele nicht nur zur Unterhaltung in der Gruppe, sondern ebenso speziell für Abnehmer aller Art. Somit kann man noch gezielter sein Gewicht reduzieren!

Autor: - Datum: 5. März 2012 - Uhrzeit: 16:33 Uhr - Schlagwörter: , , , - Kategorien: Sport