Gesund abnehmen - Der Ratgeber-Blog für Ungeduldige

In diesem Ratgeber für Ungeduldige geht es um das Thema Abnehmen. Welche Diät funktioniert wirklich, welche Strategien führen zum Erfolg? Worauf sollte man unbedingt achten, und was gehört eher in die Kategorie Mythos? Mit diesen Tipps und Tricks gelingt der gesunde Gewichtsverlust.

Kaffee als Helfer beim Abnehmen?

Zu kaum einem Getränk gibt es so viele unterschiedliche Meinungen wie zum Kaffee. Persönliche Standpunkte sowie wissenschaftliche Studien gehen teils weit auseinander. Eines scheint jedoch klar zu sein: Kaffee hilft bei der Fettverbrennung und darf deswegen auch bei einer Diät nicht fehlen.

Kaffee als Helfer beim Abnehmen

Kaffee trägt seinen Teil bei

Das Ziel beim Abnehmen ist klar definiert: Es soll langfristig und ohne Jojo-Effekt anhalten, auf diese Weise steigt auch das Wohlbefinden, der Lebenswandel kommt in einen gesunden Rhythmus. Doch welche Lebensmittel sind dabei tabu – und welche Alltagsspeisen und Getränke dürfen weiterhin eingenommen werden? Die Expertenmeinung ist eindeutig: Kaffee hilft besser beim Abnehmen, als man ursprünglich vermutet hat. Das Heißgetränk regt den Stoffwechsel an, sodass die Fettverbrennung (Lipolyse) umso besser funktioniert. Außerdem steigert Kaffee die Wärmeproduktion des Körpers – ebenfalls gut für die Fettverbrennung. Gleichzeitig bedeutet das jedoch auch, dass Kaffee nur im Zusammenspiel mit Sport und bewusster Ernährung sein Potenzial entfaltet. Von einer neuen, magischen „Kaffee-Diät“ kann also nicht die Rede sein. Vielmehr ist Kaffee ein Helfer mit vielen positiven Nebeneffekten, und dazu gehört auch die Fettverbrennung.

Abnehmen funktioniert nur mit Sport

© istock.com/Stockphoto4u

 

Nicht geizen bei der Maschine

Wer also bis dato keinen Kaffee getrunken hat, aber große Diätziele hat, der darf sich spätestens jetzt eine Kaffeemaschine zulegen. Denn nicht zu vergessen ist auch: Kaffee bedeutet Genuss und Lifestyle. Je besser das Gerät, desto besser der Kaffee; Hersteller wie DeLonghi (Ersatzteile gibt es übrigens bei Komtra Delonghi) sind nicht umsonst weltbekannt. Die höchste Stufe sind bekanntlich Vollautomaten, die ein breites Spektrum mit jeweils sehr hoher Qualität besitzen. Auf diese Weise sind schon viele Abstinenzler zu Kaffee-Jüngern geworden; die Aussicht auf eine schnellere Fettverbrennung dürfte den Reiz noch erhöhen.

Übrigens: Aktuell ist der Zusammenhang zwischen Kaffee und Abnehmen in aller Munde – und zwar wegen eines Trends. Beim Bulletproof Coffee werden Butter und Kokosöl in den Kaffee gegeben, dadurch entsteht ein starkes Sättigungsgefühl, sodass man danach deutlich weniger isst. Ob dieser Plan so aufgeht, bleibt vielleicht auch Typsache – zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung und Sport ist der „kugelsichere Kaffee“ ohnehin nicht nötig. Die Butter darf also ruhig im Schrank bleiben; Kaffee alleine reicht schon, um die Fettverbrennung anzukurbeln.

Kaffeebild: © istock.com/karandaev

Autor: - Datum: 26. September 2014 - Uhrzeit: 13:56 Uhr - Kategorien: Diät, Ernährung - Kommentar verfassen